Red Bull Cliff Diving World Series - 14 Juli 2013

Artikel Wettkampf event

Photo

Angela Trawoeger
All rights are reserved. The images on this web site may not be reproduced, transmitted, downloaded or used in any form without the express written permission of the authors. For information please contact us.

Red Bull Cliff Diving

27 m Höhe, 3 Sekunden freier Fall, 85 km/h Speed

Von 20.000 Schaulustigen und mehr als 200 Booten wurde der malerische Ort Malcesine belagert. Die Zuschauer am Strand und auf jedem Schiff, Motorboot, Surfbrett, Kanu und Gummiboot richteten ihre Blicke fasziniert auf die 27 Meter hohe Plattform am Castello Scaligero, um die vierte Runde der Red Bull Cliff Diving World Series 2013 zu verfolgen.

Auf dem Siegertreppchen stand dieses Jahr der US-Amerikaner David Colturi und feierte damit seinen ersten Sieg auf der World Tour. Direkt hinter ihm Steven LoBue und der Vorjahreschampion Gary Hunt. Aber auch Orlando Duque („the duke“), der neumalige Weltmeister im Cliff Diving, hat das Publikum abermals mit seiner großartigen Technik und Körperbeherrschung begeistert.

Der Italiener Allessandro de Rose absolvierte nach nur zwei Wochen Training ein paar beeindruckende Sprünge vom 27 Meter hohen Podium, für das Finale reichte es dieses Jahr aber noch nicht.

Die Endergebnisse:

  1. David Colturi | USA | 469.40pts
  2. Steven LoBue | USA | 467.00
  3. Gary Hunt | UK | 463.95
  4. Michal Navratil | CZE | 448.00
  5. Orlando Duque | COL | 427.30
  6. Jonathan Paredes | MEX | 417.30
  7. Mat Cowen | UK | 399.40
  8. Anatoliy Shabotenko | UKR | 336.10
  9. Kris Kolanus (wildcard) | POL | 322.95
  10. Artem Silchenko | RUS | 249.90
  11. Alessandro de Rose (wildcard) | ITA | 242.85
  12. Gennadiy Kutsenko (wildcard) | UKR | 226.75
  13. Sasha Kutsenko (wildcard) | UKR | 225.40
  14. Jorge Ferzuli (wildcard) | MEX | 222.50
  15. Blake Aldridge | UK | 220.50

Es hätte zu keinem besseren Zeitpunkt oder in besserer Art und Weise passieren können. Meine Freundin ist hier, Steve (LoBue) ist Zweiter an diesem fantastischen Ort am Gardasee; es ist einfach ein Traum wahr geworden! Du wirst nie einen Red Bull Cliff Diving Wettkampf gewinnen ohne alle vier Sprünge perfekt zu meistern und mein Ziel war es, eine vollständige Liste zusammenzustellen. Ich hatte ein paar gute Sprünge, wie letztes Jahr in Boston, aber endlich passte alles zusammen. Ich hatte auch einen neuen Sprung dabei und es wird noch mehr kommen! David Colturi

Und während dieses fantastischen Wettkampfs herrschten 3 Tage Spaß und Party in und um Malcesine.

Auf ein weiteres großartiges Red Bull Event!