Wanderroute nach Alm Brione und Alm Zovel in Brenzone sul Garda

Route Mittelschwer Brenzone sul Garda

Photo:
Angela Trawoeger
All rights are reserved

GPS Route

Dieser wunderschöne Weg erstreckt sich entlang Route Nr. 30 im Süden von Val Torrente, entlang der Wälder von Azzago, durch Malga Brione und quer durch Valle Mezzana, wo er mit Route Nr. 654 zusammentrifft und erreicht schließlich Malga Zovel auf 980 m. Von hier aus geht es einen alten Maultierpfad bergab, der zurück zum Ausgangspunkt nach Cassone führt.

Merkmale

Details
Route Cassone - Malga Brione - Malga Zovel - Cassone
Ausgangspunkt Cassone
Zielpunkt Cassone
Höhenmeter am Ausgangspunkt 102m
Maximale Höhe 1044m
Höhenunterschied - Aufstieg/Abstieg 1333m/1339m
Länge 10 km
Zeit 5 Std
Schwierigkeit
Schwierigkeitsgrad Mittelschwer
Technische Anforderung (1 bis 5) 2
Physisches Trainingslevel (1 bis 5) 3
Italienischer Alpin Club Schwierigkeitsskala E: Wanderer*
* Wanderwegmarkierung auf den Monte Baldo und Schwierigkeitsskala
Schönheit (1 bis 5)
Impressionen 4
Landschaft 3

Eigenschaften

  • Rundtour

Jahreszeit

Das ganzes Jahr, ohne Schnee

Besondere Highlights entlang des Wanderweges

Für die Anstrengung, die ihr anfangs leisten müsst, werdet ihr durch den wunderschönen Teil durch die Wälder von Valle Mezzana belohnt. Entlang dieses Pfades gibt es einige atemberaubende Ausblicke über den Gardasee und den Monte Baldo.

Beschreibung der Wanderroute

Die Route beginnt am Parkplatz des Fußballplatzes in Cassone. Nehmt hier den Pfad, der bergauf führt. Nach ein paar Metern erreicht ihr die Tennisplätze. Hier biegt ihr links ab und folt dem geteerten Weg bergauf. Wandert nun quer über die Felder bis ihr zu einem alten Maultierpfad kommt. Folgt den Markierungen nach Malga Zovel auf Route 654.

Nach etwa 1.5 km erreicht ihr eine Weggabelung, an der ihr links abbiegt und Route Nr. 30 folgt. Auf den ersten Metern sind die Wälder sehr dicht. Lauft für ca. 3 km weiter durch Wälder bergauf bis auf 800 Höhenmeter. Kurz bevor ihr die Wälder verlasst, gibt es einen wunderschönen Panoramablick über Garda und Val Torrente.

malga brione

Die Route führt nun weiter aus den Wäldern heraus und es geht eine sanfte Steigung hinauf.

Kurz darauf lauft ihr dann bergab, zuerst Richtung Malga Brione und dann durch Valle Mezzana bis ihr zur ersten Kehre der Teerstraße von Punta Veleno kommt. Folgt dieser Straße bergab um zwei weitere Kurven und haltet dann an der rechten Seite Ausschau nach einer unbefestigten Straße, die euch zur Grasfläche des Malga Zovel mit weiteren faszinierenden Ausblicken bringt.

Wenn ihr wieder zur Teerstraße zurückkommt, könnt ihr von Punta Veleno weiter bergab gehen. Hier gibt es einen weiteren Pfad, der an einer Weide entlang führt und mit Sommavilla ausgezeichnet ist. Nach einer Weile werdet ihr am linken Wegesrand eine gestreifte Markierung mit der Nummer 654 entdecken.

malga zovello

Hier beginnt der Abstieg entlang eines Maultierpfades, der euch nach ca. 3 km zur Gabelung der Routen 30 und 654 bringt, an der ihr auch gestartet seid.

Varianten

Ihr könnt diese Route auch anders herum gehen, wenn ihr möchtet.

Unsere Empfehlungen

  • Zu Beginn ist die Route durch eine durchschnittliche Steigung von 30% und einige Abschnitte, die euch über lose Felsen führen, recht anspruchsvoll. Wir empfehlen, die Route nicht in der entgegengesetzten Richtung zu begehen
  • Haltet die Augen auf! Wenn ihr Glück habt und leise seid, könnt ihr Gämse in den Wäldern entdecken

Die Route im Winter

Die Route ist während des Winters ohne Schnee begehbar.

Schutzhütten, Nachtlager und Almwirtschaften entlang der Route

Keine.

Wie ihr den Ausgangspunkt der Route erreicht

Cassone, am Tennisplatz

Parken

Cassone, am Tennisplatz

Öffentliche Verkehrsmittel

Die Bushaltestelle befindet sich an der Hauptstraße.
- Von Torbole und Riva del Garda aus nihmt ihr den Autobus nach Peschiera oder Verona. - Von Verona und Peschiera aus nihmt ihr den Bus in Richtung Riva del Garda.

Das könnte dich auch interessieren