Wanderroute auf den Noales Gipfel

Route Mittel bis leicht San Zeno di Montagna

Photo:
Angela Trawoeger
All rights are reserved

Traccia GPS

Einfache und panoramische Wanderung auf dem Monte Baldo

Eine sehr schöne, einfache bis mittelschwere Wanderung mit sanften An- und Abstiegen.

Wandert diese Strecke wenn ihr eine Pause für ein paar Stunden benötigt.

Merkmale

Details
Route Località Due Pozze - Rifugio Fiori del Baldo - Rifugio Chierego - Bocchette di Naole - Cresta di Naole - Località Due Pozze
Ausgangspunkt Località Due Pozze
Zielpunkt Località Due Pozze
Höhenmeter am Ausgangspunkt 1190m
Maximale Höhe 1882m
Höhenunterschied - Aufstieg/Abstieg 849m/834m
Länge 14,3 km
Zeit 3 Std
Schwierigkeit
Schwierigkeitsgrad Mittel bis leicht
Technische Anforderung (1 bis 5) 2
Physisches Trainingslevel (1 bis 5) 2
Italienischer Alpin Club Schwierigkeitsskala T: touristic*
* Wanderwegmarkierung auf den Monte Baldo und Schwierigkeitsskala
Schönheit (1 bis 5)
Impressionen 4
Landschaft 5

Eigenschaften

  • Rundtour
  • Familienfreundlich
  • Aussichtsreich

Jahreszeit

Das ganzes Jahr, ohne Schnee

Besondere Highlights entlang des Wanderweges

Es ist dasselbe wie bei der Fahrradstrecke: eine Fünf-Sterne-Aussicht! Diese Strecke ist wunderschön und ihr könnt in einer der Hütten eine Pause machen und etwas essen.

Vor dem Abstieg solltet ihr noch einmal einen Blick auf die alte Festung in Naole werden, zwischen 1905 und 1913 errichtet, auf 1675m in Bocchette di Naole gelegen. Die angrenzenden Wiesen sind voller grasender Kühe und Pferde.

Beschreibung der Wanderroute

Vom Parkplatz in Due Pozze geht ihr rechts eine Betonstraße hoch und folgt den Schildern zur Fiori del Baldo-Hütte, Bocchette di Naole. Schaut hoch und ihr seht den nächsten Teil eurer Tour: nur ein paar Meter unter Naoles Gipfeln gelegen, führt die Tour weiter zur Chierego-Hütte.

Weiter geht es auf dem Hauptweg bergauf, wo die Betonstraße endet wendet euch rechts ins weite Gelände bis ihr unter den Gipfeln von Naole ankommt. Bleibt auf dem leicht ansteigenden Weg bis zur Fiori del Baldo-Hütte neben dem alten Sessellift. Von hier könnt ihr weiter zur bergauf gelegenen, von hier sichtbaren Chierego-Hütte laufen, ihr geht die ganze Zeit auf einem etwas steileren Pfad und kommt an einer kleinen Kirche vorbei.

Nachdem ihr euch an der Chierego-Hütte ausgeruht habt, geht ihr zurück zur Fiori del Baldo-Hütte, geht ihrer rechten Seite vorbei und weiter auf dem mit weichem Gras bedeckten Pfad 658. Dieser bringt euch direkt nach Bocchette die Naole. Von da aus folgt dem Pfad auf dem Kamm, mit einigen sanften An- und Abstiegen, manchmal über kleinere Felsen aber nie zu herausfordernd.

Am Ende des Kammes folgt dem höheren Weg bergab und links durch ein kleines Holzgatter, das dazu dient die Kühe auf der Weide zu halten. Geht hindurch und weiter über einen Graspfad, der auf einem breiten Weg neben einer Wasserstelle endet. Wendet euch rechts, bleibt auf dem Weg und ihr werdet nach einigen An- und Abstiegen wieder beim Parkplatz in Due Pozze ankommen.

Varianten

Von Bocchette die Naole aus könnt ihr mit nur einem kleinen Umweg die Festung aus dem ersten Weltkrieg bei Naole aus erreichen. Das ist eine Rundtour und kann auch in die andere Richtung gelaufen werden.

Unsere Empfehlungen

  • Es gibt entlang des Weges nicht sonderlich viele Schilder, aber der Weg entlang des Kammes ist gut erkennbar und leicht zu folgen
  • Achtet darauf, immer die Gatter zu schließen, welche ihr möglicherweise auf dem Weg öffnen müsst, und achtet darauf wo ihr hintretet

Die Route im Winter

Diese Route ist bei Schnee nicht möglich.

Schutzhütten, Nachtlager und Almwirtschaften entlang der Route

  • Rifugio Fiori del Baldo:
    Prada Tel. +39 045 6862477
  • Rifugio Chierego:
    Cima Costabella
    Tel. +39 045 5117875

Wie ihr den Ausgangspunkt der Route erreicht

Ihr folgt der Teerstraße von San Zeno hinunter nach Prada Alto bis ihr auf der linken Seite auf 921m ünN ein altes verlassenes Bauernhäuschen findet. Bevor die Straße sich rechts bergab wendet, nehmt die Teerstraße rechts und folgt den Schildern zur Chierego-Hütte, welche auf dem großen Parkplatz in Due Pozze endet.

Parken

Parkplatz Due Pozze

Öffentliche Verkehrsmittel

Keine

Das könnte dich auch interessieren