Brenzone sul Garda Bike Route von Punta Veleno nach Sommavilla durch den Pfad 654

Route MTB Schwer Cross Country Brenzone sul Garda

Photo:
Angela Trawoeger
All rights are reserved

Gps Track

Wegen des herausfordernden Anstieges und der ebenso herausfordernden Abfahrt handelt es sich um eine extrem schwierige Strecke, für welche ihr ein xc-Rad mit doppelter Federung benutzen solltet.

Aber die Strecke zu bewältigen wird euer Selbstbewusstsein sehr belohnen!

Merkmale

Details
Route Magugnano - Boccino - Castello - Zignago - Punta Veleno - Malga Zovel - Sentiero 654 - Sommavilla - Magugnano
Ausgangspunkt Magugnano
Zielpunkt Magugnano
Höhenmeter am Ausgangspunkt 90m
Maximale Höhe 980m
Höhenunterschied - Aufstieg/Abstieg 1321m/1321m
Länge 14,7 km
Zeit 2,5 Std
Schwierigkeit
Schwierigkeitsgrad Schwer
Technische Anforderung (1 bis 5) 4
Physisches Trainingslevel (1 bis 5) 4
Schönheit (1 bis 5)
Impressionen 4
Landschaft 4

Eigenschaften

  • Rundtour

Jahreszeit

Ohne Schnee, das ganzes Jahr

Besondere Highlights entlang der Fahrrad Route

Der Anstieg von Punta Veleno ist außerordentlich anstrengend, aber lohnend, und hat seinen Namen vom alten Chef der italienischen Rennradtour Vincenzo Torriani.
Fahrer wie Basso, Cunego, Kreiziger, Di Luca, Pozzovivo, Scarponi, Rujano, Rolland und Gadret bezeichnen Punta Veleno als „extrem schwierig“, „giftig“, als „den härtesten Anstieg überhaupt“ und vergleichen ihn mit Zoncolan.

Versucht trotz allem einen Blick um euch zu werfen, denn es gibt haufenweise Panoramaausblicke, die ihr während eures Auf und Abs bewundern könnt.

Beschreibung der Route

Fahrt vom Zentrum von Magugnano nach Norden auf der Gardesana-Straße und direkt hinter der Bushaltestelle haltet ihr euch rechts, um bergauf der Beschilderung nach Punta Veleno zu folgen.

Sobald ihr den Platz in Castello erreicht habt fahrt weiter auf einer leichten Abfahrt und spart eure Kräfte, um Punta Veleno rechts zu beginnen.

Jetzt holt tief Luft und tretet in die Pedale auf diesem endlosen Anstieg, welcher, vom zweiten bis zum achten Kilometer eine durchschnittliche Steigung von 14,6% hat, an den schwersten Stellen sogar 20%.

elevation punta veleno

Auf 830m Höhe, wenn die Straße etwas flacher wird, findet ihr ein kleines Holzgatter und einen Pfad durch eine große Wiese. Wenn ihr diesem folgt, kommt ihr zur Alm Povel.

Zum Glück haben die Schmerzen jetzt ein Ende und die Abfahrt beginnt. Kein Kinderspiel, aber machbar für jeden halbwegs erfahrenen Mountainbiker, da es die meiste Zeit einen Recht steilen Feldweg hinabgeht. In der Mitte der Wiese auf der linken Seite zeigt ein Pfahl die Richtung zum Anfang des Weges 654 an, auf dem es Wegweiser Richtung Sommavilla gibt.

Folgt dem Weg durch den Wald, erst auf Erdboden und dann über lose Steine. Je weiter ihr kommt, desto steiler wird die Abfahrt, bis ihr am Ende über einen Feldweg ins Zentrum von Sommavilla gelangt.

Fahrt nun links und folgt der Teerstraße, die euch über die Weiler Castello und Boccino wieder zurück nach Magugnano bringt.

Varianten

keine

Unsere Empfehlungen

  • Bringt viel Wasser mit und startet im Sommer am frühen Morgen
  • Der Anstieg ist schon so schwierig genug, bringt euch nicht in Schwierigkeiten, indem ihr ihn in der prallen Sonne zu bewältigen versucht!

Die Route im Winter

Die Strecke kann während des gesamten Jahres gefahren werden.

Schutzhütten, Nachtlager und Almwirtschaften entlang der Route

Keine

Wie ihr den Ausgangspunkt der Route erreicht

Magugnano

Parken

Magugnano

Öffentliche Verkehrsmittel

  • Von Torbole und Riva del Garda aus nihmt ihr den Autobus nach Peschiera oder Verona.
  • Von Verona und Peschiera aus nihmt ihr den Bus in Richtung Riva del Garda.

Das könnte dich auch interessieren