Einfach Spaziergang durch Malcesine Hügel und Strände

Route Einfach Malcesine

Photo:
Angela Trawoeger
All rights are reserved

Gps Track

Eine 9 km lange Wanderroute, die über Teerstraßen, Maultierpfade und Feldwege führt. Sie ist leicht zu bewältigen mit traumhaften Ausblicken.

In etwa 2.5 km erreicht ihr bereits 330 Höhenmeter und kommt anschließend zurück nach Val di Sogno. Von hier aus spaziert ihr die Seepromenade (lungolago) entlang des Gardasees zurück nach Malcesine.

Merkmale

Details
Route Malcesine - mulattiera della Vacco - Madonna dell’Accoglienza - Dos del Pis - Val di Sogno - Malcesine
Start Malcesine
Ausgangspunkt Malcesine
Zielpunkt Malcesine
Höhenmeter am Ausgangspunkt 90m
Maximale Höhe 330m
Höhenunterschied - Aufstieg/Abstieg 533m/531m
Länge 9,2 km
Zeit 2 Std
Schwierigkeit
Schwierigkeitsgrad Einfach
Technische Anforderung (1 bis 5) 1
Physisches Trainingslevel (1 bis 5) 2
Italienischer Alpin Club Schwierigkeitsskala T: Turistic*
* Wanderwegmarkierung auf den Monte Baldo und Schwierigkeitsskala
Schönheit (1 bis 5)
Impressionen 3
Landschaft 5

Eigenschaften

  • Rundtour
  • Familienfreundlich
  • Aussichtsreich

Jahreszeit

Das ganzes Jahr

Besondere Highlights entlang des Wanderweges

Entlang des Weges werdet ihr einige wunderschöne Aussichten genießen können. Ganz oben, kurz bevor ihr euch wieder an den Abstieg macht, trefft ihr auf ein paar Stufen, die euch zur Madonna dell’Accoglienza bringen. Sie steht auf einer Terrasse mit herrlichem Blick über den Gardasee, wo ihr bei Bedarf eine kleine Verschnaufpause einlegen könnt.

Panoramablick Malcesine

Beschreibung der Wanderroute

Ihr verlasst Malcesine auf der Via Navene Vecchia und geht geradeaus weiter bergauf bis zum Ende des Berges. Haltet euch dann rechts und wandert weiter bergauf, zunächst auf einer asphaltierten Straße, später geht es dann auf einem Maultierpfad weiter. Haltet euch dabei immer rechts. An der Markierung zur Gemeindegrenze biegt ihr wieder rechts ab und in wenigen Minuten findet ihr euch auf der Via Panoramica wieder, wo der schwierigste Teil eurer Route schon beendet ist.

Lauft nun auf der Via Panoramica in Richtung Süden ein paar Meter weiter und kurz vor der nächsten Steigung geht ihr rechterhand bergab. Folgt diesem Weg weiter geradeaus, bis ihr euch im Weiler Paier befindet. Nun verlasst ihr die Teerstraße und folgt einem kurzen Pfad, der zu eurer Linken nach la Rocchetta führt. Am Ende dieses Pfades trefft ihr linker Hand auf die Stufen, die euch zur Madonna dell’Accoglienza bringen.

Wenn ihr weiter bergab geht, erreicht ihr wieder die Rua Panoramica. Nach der dritten Kurve geht ihr links und und wenn ihr an die nächste Kurve kommt, biegt ihr wieder links in Richtung Dos del Pis ab.

Der Weg führt zunächst leicht bergauf und dann wieder bergab, bis ihr Val die Sogno erreicht. Folgt von hier aus dem Pfad „Lungolago“, der entlang des Gardasees in Richtung Norden führt und nach etwa 2 Stunden werdet ihr schließlich wieder zurück in Malcesine sein.

Varianten

Ihr könnt diese Route auch anders herum gehen.

Unsere Empfehlungen

  • Der Anfang des Feldweges und der Weg, der von der Serpentine der Via Panoramica abgeht, sind Abkürzungen der Via Panoramica selber
  • Der letzte Teil der Strecke führt den See entlang, also denkt im Sommer daran, eure Schwimmsachen mitzubringen

Die Route im Winter

Die Route ist auch im Winter begehbar.

Schutzhütten, Nachtlager und Almwirtschaften entlang der Route

Keine

Wie ihr den Ausgangspunkt der Route erreicht

Malcesine Mitte

Parken

In Malcesine

Öffentliche Verkehrsmittel

Hier findet ihr alle infos um nach Malcesine mit dem Bus zu fahren.

Das könnte dich auch interessieren