Shaka Bump and Jump 2009

Artikel Wettkampf

Photo © Angela Trawoeger
All rights are reserved

Am 19. und 20. Juni 2009 fand der Wettkampf des Jahres statt. Die besten Windsurfer der italienischen und internationalen Szene zog es zum bereits dritten Shaka Bump & Jump Wettbewerb an den Gardasee. Wie auch in den vergangenen Jahren organisierte Mikel Slijk, der Besitzer von Shaka in Torbole, den Wettbewerb. Der Event wurde aber vor allem erst durch den Einsatz des berühmten gelben Speedboots “Speedy” ermöglicht, denn es lieferte die Wellen, auf denen die Jumps und Manöver performt wurden.

Am ersten Tag gab es nur wenig Wind – 18 Knoten p.s. Der Wettkampf wurde mit der Preisverleihung abgeschlossen: Den ersten Platz teilten sich ex aequo Federico La Croce und Mattia Pedrani, gefolgt von Fabio Calo auf dem zweiten und dem Youngster Nicholas Slijk auf dem dritten Platz. Ein Sonderpreis ging an den 12-jährigen Cesare Smania, der sich tapfere gegen seine älteren Konkurrenten behaupten konnte.

Gesponsert wurde der Event von Naish, Cobian, Quicksilver, DC, Pizzeria Nuova Garda, Conca d'Oro Beach, Hotel Residence Torbole and Hotel Santoni.