Canyoning am Gardasee

Spaß und Adrenalin pur in wilder Atmosphäre. Ein Abenteuer in herrlicher Naturkulisse, die anderen Touristen für gewöhnlich verborgen bleibt.

Der Gardasee ist ursprünglich ein Gletschersee und seine Sturzbäche haben über die Jahre tiefe Schluchten geformt, die sich hervorragend für das Canyoning eignen.

Canyoning ist nicht mit Rafting zu verwechseln! Es findet zwar beides in Flussläufen statt, beim Canyoning aber seid ihr zu Fuß unterwegs durch das Flussbett.

Ihr müsst vielleicht abgeseilt werden, um Wasserfälle oder steile Felsbrocken zu überwinden. Vielleicht müsst ihr auch tauschen oder in einen natürlichen kristallklaren Fels-Pool springen. Oder ihr müsst mit dem Strom des Flusses über felsige Abschnitte rutschen.

Weitere Artikel