Nordic walking am Gardasee

Ein Sport für Jedermann, er ist einfach und macht Spaß und kann das ganze Jahr über und unter freiem Himmel betrieben werden. Nordic Walking bietet einen Weg in ein gesundes und aktives Leben.

In den skandinavischen Ländern entstanden, wurde Nordic Walking zunächst als eine Sommer-Trainingsform für professionelle Ski-Langlauf-Sportler entwickelt. Die Technik basiert auf korrektem biomechanischen Laufen, das mit für den Langlauf typischen Körper- und Armbewegungen kombiniert wird. Beim Nordic Walking wird das normale schnelle Gehen durch den gezielten Einsatz von zwei Stöcken unterstützt.

Du kannst diese Sportart auf jedem Untergrund ausüben und auch an Hängen, solange sie nicht zu steil sind. Die ideale Steigung liegt zwischen 4 und 8%. In der Gegend um Malcesine und Brenzone ist, für alle, die das Walken im Flachland bevorzugen, der 12 km lange Radweg am Seeufer zu empfehlen, der zwischen Navene und Brenzone verläuft.

Weitere Artikel

Das könnte dich auch interessieren