Paragliding

Für Piloten: Paragliding über dem Gardasee, in Malcesine und Monte Baldo

Start, Landung und wichtige Informationen für einen Paragliding Flug in Malcesine

giacomo-milani
Text

Giacomo Milani

Windsurf, MTB und Paragliding
Angela Trawoeger
Foto

Angela Trawoeger

Gründerin, Fotografin und Content Managerin

Ein Gleitschirmflug vom Monte Baldo dauert ungefähr 30 Minuten und der Höhenunterschied beträgt etwa 1700m. Erinnere dich: hier in Malcesine fehlt es an nichts, so dass wir dass ganze Jahr über fliegen gehen können!

Der Start

45 N 46.70 – 010° E 51.80

Der Startpunkt ist breit und leicht zu meistern, gelegen auf dem Monte Baldo, weniger als einen Kilometer entfernt von der Gipfelstation der Seilbahn Malcesine Monte Baldo.

Du kannst entweder von der Ost- oder Westseite starten, aber achtet bitte auf exklusiv ausgewiesene Weideflächen.

Beim Start von der Westseite des Monte Baldo kommst du mit einem Höhe von 1000m senkrecht an den See: dies ist eine eher seltene Situation, die es euch ermöglicht, komplett sicher zu fliegen. Aus diesem Grund bieten viele Schulen ihre SIV-Kurse (Simulation von Flugzwischenfällen) hier in Malcesine an.

Der Start von der Ostseite hat dieselben Merkmale wie der Start von der Westseite, aber weist eine andere Thermik auf, die es euch ermöglicht, eine längere Distanz in jegliche Richtung zu fliegen.

Landung

45° N 46.930 – 010° E 49.070

Die Landefläche ist sehr gut ersichtlich, und liegt am Seeufer, 2km nördlich von Malcesine.

Der Paragliding Verein Malcesine kümmert sich um die Landefläche. Die Landefläche ist für individuelle Flüge, nicht aber für geschäftliche Flüge unentgeltlich zu benutzen.

Während des Sommers gibt es einen Rettungsservice: ein Schlauchboot kommt zu deiner Rettung, falls du aus Versehen ins Wasser fällst. Der Service kostet ein Entgelt und wird vom Verein angeboten.

Seit 2016 gibt es eine Bar, die sich 2 Meter entfernt vom See befindet: die Bar hat eine nette Atmosphäre und ist zu einem gut besuchten Hang-Out-Spot von Anwohnern und Piloten geworden.

Windkonditionen auf der Landefläche

An einem normalen, windigen Tag, wirst du morgens Nordwind Pelèr haben, der um ca.11h abnimmt und durch den Südwind Ora, ersetzt wird und von frühen bis späten Nachmittag konstant weht. Die Ora hört normalerweise am Abend auf zu wehen.

Während der Sommermonate können die Winde sehr extrem sein.

Nützliche Tipps und wichtige Informationen

  • Flugschein, Versicherung und Rettungsweste sind verpflichtend, wenn du in Malcesine fliegen willst.
  • Wenn du keine Rettungsweste hast, dann kannst du eine an der Bar am Landeplatz oder im Ideal Hotel auf der Via Gardesana 228 bekommen, wo Claudio, der Präsident des Vereins, dich außerdem ein paar hilfreiche Tipps zum Flug und Wetter geben kann. Wenn du irgendwelche Fragen oder Zweifel hast, dann schaue hier doch auf ein kurzes Gespräch vorbei (auch, wenn du bereits eine Rettungsweste hast!).
  • Wenn du die Landefläche nicht kennst, dann schau sie dich vor deinem Flug an.
  • Wenn du auf dem Wasser landen solltest, dann nimm sofort den Gurt ab
  • Das Wetter kann sich hier am Gardasee schnell ändern. Informiere dich bei den Ansässigen, und stelle ihnen alle Fragen, die du hast.
  • Du kannst den Touristenbus nehmen, um zurück nach Malcesine zu gelangen. Während der Sommermonate hält der Bus einmal pro Stunde direkt vor der Landefläche.

SIV Kurse

Der Start auf der westlichen Seite führt dich auf einen vertikalen Flug von über 1000m Höhe. Diese Besonderheit erfordert einen extrem souveränen Flugstil, so dass die meisten Schulen SIV Kurse anbieten (Simulation von Flugzwischenfällen).

Um mehr über die SIV Kurse zu erfahren oder zu buchen, kontaktiere bitte den Club.
Hier sind die Paragliding Club Regelungen.

Kontakte und wichtige Telefonnummern

Paragliding Verein Malcesine

Start-Windmesser

Tel. +39 366 5944289

Malcesine Monte Baldo Seilbahn

Tel. +39 045 7400206

Wir haben auch getestet

Sport Aktivitäten

Aus 360 Magazine