Biken

Enduro/freeride MTB Route auf dem Monte Altissimo am Gardasee

Bike Tour auf dem Monte Baldo und Strecke Nr 601

giacomo-milani
Text

Giacomo Milani

Windsurf, MTB und Paragliding
Angela Trawoeger
Bilder

Angela Trawoeger

Gründerin, Fotografin und Content Managerin

Eine schwere Route, passend für alle Mountainbikes und Enduros, 27 km lang mit 700m Anstieg und 2000m Abfahrt. Sie bietet eine Bandbreite an verschiedenem Gelände, von technischen Felsgärten bis hin zu schnellen single trails und sollte von keinem erfahrenen Mountainbiker ausgelassen werden.

Es ist die schönste Route am Gardasee: wo sonst findet man 2000m Abfahrt vom Monte Baldo?

Mappe und GPS Track

Merkmale

  • Details

    • Ausgangspunkt
      Tratto Spino
    • Zielpunkt
      Malcesine
    • Route
      Tratto Spino – Bocca di Navene – Bocca del Creer – Monte Altissimo – Prati di Nago – Dosso dei Roveri – Dos Spirano – Navene – Malcesine
    • Höhenmeter am Ausgangspunkt
      1760m
    • Maximale Höhe
      2079m
    • Höhenunterschied – Aufstieg/Abstieg
      725m/2310m
    • Länge
      27km
    • Zeit
      5 Std
  • Schwierigkeit

    • Schwierigkeitsgrad
      schwierig
    • Technische Anforderung (1 bis 5)
      5
    • Physisches Trainingslevel (1 bis 5)
      5
  • Schönheit

    • Impressionen (1 bis 5)
      4
    • Landschaft (1 bis 5)
      5
  • Eigenschaften

    • Rundtour
    • Gipfeltour
    • Bergbahnauf-/-abstieg
    • Geheimtipp
    • Aussichtsreich
  • Jahreszeit

    • Von Mai bis November
      ohne Schnee

Partner

Hotel Maximilian 360gardalife
Hotel Villa Carmen de
Hotel Ideal malcesine 360gardalife

Besondere Highlights entlang der Fahrrad Route

Dies ist eine sehr vielseitige Tour mit anspruchsvollen Anstiegen und langen Abfahrten, welche dich von den 2079m des Monte Altissimo zu den Ufern des Gardasees führt.

Hast du erstmal den Gipfel des Monte Altissimo erreicht, mach eine Pause an der Damiano Chiesa Hütte und Besuch die Schützengräben aus dem ersten Weltkrieg. Nimm die atemberaubende Aussicht während der ganzen Strecke in dich auf.

Beschreibung der Monte Altissimo Bike Route

Von der Endstation der Seilbahn aus fährst du links, den Schildern zum Monte Altissimo folgend entlang des Weges 651, welcher über einen leichten Schotterweg nach Bocca Navene führt, wo die Teerstraße dich die nächsten, „nicht zu steilen“ 3 km zur Graziani-Hütte führt (Bocca del Creer).

Ab hier wird es ein wenig schwieriger. Folge dem Feldweg, welcher hinter der Hütte anfängt und halte dich links an der ersten Kreuzung, auf der Straße entlang des Weges 633 hoch zum Monte Altissimo fahrend. Du kannst die gesamte Zeit fahren, auch wenn es teilweise nicht einfach ist auf dem unregelmäßigen Untergrund. Weiterfahren kann ziemlich anstrengend und technisch sein!

Ruhe dich aus und bereite dich auf die Abfahrt vor. Direkt vor der Hütte beginnt der Weg 601, bieg links ab und führ unterhalb der kleinen Kirche vorbei.

Dieser Abschnitt ist steil und sehr herausfordernd und du brauchst hervorragende technische Fähigkeiten um ihn über lose Felsen hinweg mit einigen sehr schwierigen Manövern zu meistern. Manchmal wird es etwas flacher und bietet eine kleine Verschnaufpause (aber nicht für lange!).

Nahe Monte Varagna erscheint eine kleine Kreuzung. Hier kannst du entscheiden, ob du eine recht einfache Schotterstraße nehmen oder deine Grenzen auf Weg 601 (welcher die Schotterstraße oft kreuzt) testen willst, bis du einen kleinen Parkplatz erreichst.

Fahr weiter bergab, jede Abkürzung des Weges 601 nutzend, bis du Prati di Nago erreicht hast.
Folge der Teerstraße für eine kurze Zeit und dort, neben einer kleinen Kirche, wartet die nächste Kreuzung auf dich. Von hier kannst du die Straße nach links nehmen, den Schildern nach Dosso dei Roveri folgend (Weg Nr. 6).

Nach einem kurzen Auf- und Ab musst du eine Sperre überqueren; dann geht es weiter bis zu einer großen Kreuzung, wo du links auf einen kleinen Pfad in den Wald fährst, immer auf Weg 6 nach Dosso dei Roveri. Hier wird es rauer, mit einigen panoramischen, aber ungeschützten Punkten. Also sei vorsichtig!

Folge dem Weg bis du eine angenehme Abfahrt auf einer weissen Straße erreichst, voller Kurven, die dich zur kleinen Ortschaft Navene bringt. Von hier kannst du Malcesine erreichen, indem du einfach südwärts auf dem Fahrradweg fährst.

Das letzte Stück führt durch die Riserva Naturale Integrale Gardesana Orientale, deshalb darfst du hier nicht fahren: du könntest sonst ein Ordnungsgeld an die Waldpolizei zahlen müssen.

Du wirst müde, aber glücklich zuhause ankommen!

Variante

Wenn du den Extrapart nicht fahren möchtest, kannst du von Weg 601 wieder nach Torbole zurückkehren.

Die Variante beginnt in Prati di Nago:

Von Prati di Nago fährst du ein kurzes Stück auf einer Asphaltstraße, bis zu einer kleinen Kirche. Hier beginnt auf der linken Seite ein kurzer, sehr technischer und steiler Weg.

Folge hier den Abkürzungen weiter bergab. Du überquerst dabei die Straße an mehreren Stellen.

An der Kehrtwende nach links nach Baita degli Alpini nimmst du den Weg 601, bis du dich an der beliebten Felswand von Nago befindest. Fahre hier langsam und vorsichtig, denn entlang des Weges sind immer viele Fußgänger unterwegs.

Nach der Felswand gelangst du wieder auf eine asphaltierte Landstraße. Am Schrein biegst du links ab und nimmst dann die erste Straße zu deiner Rechten. Biege wieder links ab und fahre schließlich rechts über die alte Straße hinunter, die am Parco delle Busatte endet. Vom Parco delle Busatte aus fährst du auf der Teerstraße weiter nach Torbole hinunter. In Torbole angekommen, kannst du dich entscheiden, ob du mit der Fähre nach Malcesine zurückfahren möchtest oder lieber mit deinem Rad die viel befahrene Via Gardesana zurückradelst.

Unsere Empfehlungen

  • Bring immer genügend Wasser zu trinken mit. Es gibt keins, sobald du die Damiano Chiesa Hütte am Beginn der Abfahrt verlässt.
  • Sobald du auf dem Monte Altissimo bist, mach bei der Damiano Chiesa Hütte halt um auf dem Weg, welcher links hinter die Hütte führt, den wunderbaren Ausblick auf den Gardasee vom höchsten Punkt auf 2079m zu genießen.
monte altissimo seeblick
  • Versuch einer der zwei morgens abfahrenden Seilbahnen zu nehmen, sie sind weniger voll.
  • Der Anstieg ist die gesamte Zeit der Sonne ausgesetzt, deshalb sollte er morgens in Angriff genommen werden. Sogar auf 1500m wird es im Sommer sehr heiss.
  • Bring immer eine Jacke mit, das Wetter kann sehr schnell umschlagen.
  • Probiere einen der leckeren und typischen Grappas, die auf der Damiano Chiesa Hütte serviert werden. Es gibt sie dort im Überfluss und sie werden dir helfen, die Bremsen auf der Abfahrt ein wenig mehr zu lösen. 🙂 Aber nur einen!

Die Route im Winter

Du kannst die Räder nicht mit zum Gipfel nehmen, da es im Winter keinen Betrieb gibt.

Schutzhütten, Nachtlager und Almwirtschaften entlang der Route

Partner

Xtreme bike malcesine 360gardalife
Hotel Villa Edera Malcesine 360gardalife de
e bike malcesine 360gardalife 1

Wie du den Ausgangspunkt der Route erreichst

Seilbahn Malcesine Monte Baldo – Bergstation

Die Ausflüge von San Michele (der mittleren Station der Seilbahn) hoch zum Monte Baldo beginnen im Frühling und fallen mit der Öffnung der Straße Nr. 8 zum Monte Baldo hoch zusammen. All das hängt von der Schneeschmelze ab.

Hier findest du die Fahrpläne und Tarife.

Parken

In Malcesine:

Öffentliche Verkehrsmittel

  • Von Torbole und Riva del Garda aus nimm den Autobus nach Peschiera oder Verona.
  • Von Verona und Peschiera aus nimm den Bus in Richtung Riva del Garda.

Sicherheitshinweise

  • Bei Regen oder Feuchtigkeit wird der Weg 601 ziemlich rutschig, es ist also besser ihn zu vermeiden! (außer man ist Steve Peat)

Auch mit einem Guide Ab € Pro Person

Entdecke

Ähnliche Route

Sport Aktivitäten mit einheimischen Guides und Instruktoren

Aus 360 Magazine