Klettern

Der Fels Policromuro in Massone bei Arco

Von 4a bis 9a+, Klettern an einem der berühmtesten Felsen Italiens

tommaso
Text

Tommaso Toninelli

Klettern, Wandern und MTB
Angela Trawoeger
Bilder

Angela Trawoeger

Gründerin, Fotografin und Content Managerin

Partner

Baita dei forti 360gardalife
Hotel Dolomiti 360gardalife de
Xtreme bike malcesine 360gardalife

Der Felsen Policromuro in Massone befindet sich in einem kleinen Tal nördlich von San Martino, in der Nähe von Massone und des Caproni-Waldes.

Mit über 160 Routen unterschiedlicher Schwierigkeit, Länge und Neigung ist der Felsen von Massone einer der bekanntesten und meistbesuchten Italiens. Es gibt sechs Sektoren auf Kalkstein, mit Kerben, Leisten und Überhängen und alle sind professionell ausgestattet.

In Sektor A findest du die leichtesten Schwierigkeitsgrade, die bis zu 9a in Sektors F (Pueblo) ansteigen. Dieser Sektor hat sich innerhalb eines ehemaligen Steinbruchs entwickelt und alle Routen beginnen unterirdisch.

steinbrüche in massone

Sie sind von 7a+ bis 9a+ überhängend. Die berühmteste Route von Massone ist die Underground (8c+/9a). Sie wurde 1998 von Manfred Stuffer erschlossen. Die Routen Under Vibes (9a) und Ultimatum (9a) wurden von Stefano Ghisolfi erschlossen und die Route Atene Naturale (9a) von Adam Ondra.

Die Wände sind nach Südosten ausgerichtet, wobei die Basis immer in der Sonne liegt. Du kannst dort das ganze Jahr über klettern, auch bei starkem Regen auf den überhängenden Routen.

Der Fels ist leicht zu erreichen und umgeben von grünen Terrassen mit Olivenbäumen, Picknickplätzen, Toiletten und Fahrradständern.

Da hier immer viel los ist, können die einfachsten Routen bis zur sechsten Klasse sehr speckig sein. In Spitzenzeiten, meist an Wochenenden, kann es zu Parkplatzproblemen kommen.

Merkmale

  • Technischer Bericht

    • Felscharakter
      Von vertikal bis überhängend
    • Kletter-Art
      Technik und Widerstand
    • Routentyp
      Einseillängen-Routen
    • Routen
      Über 160 Routen von 4a zu 9a+
    • Empfohlene Seillänge
      60/70m
    • Hakenqualität
      gut – hervorragend
    • Ausrichtung
      osten
    • Höhe
      100m
    • Eingerichtet von
      G. Groaz, D. Depretto, R. Larcher, R. Scherer, O. Celva und anderen
    • Parken
      für 20 Autos, Wohnwägen und Campingbusse
    • Gehzeit
      5 Minuten

Wie du den Felsen erreichst

Von Arco aus nimmst du die Straße 45 in Richtung Dro/Trento.
Nach dem Kreisverkehr biegst du rechts ab nach Massone, San Martino.
Fahre in die Stadt Massone ein und folge den Hinweisschildern zum Felsen von Policromuro. Fahre hier vorsichtig, denn die Straßen sind schmal.
Folge der Straße bergauf durch die Olivenhaine bis zum Parkplatz vor dem ersten Sektor. Weiter bergauf gibt es entlang der Haarnadelkurven noch weitere Parkplätze.

Ähnliche Route

Sport Aktivitäten mit einheimischen Guides und Instruktoren

Aus 360 Magazine