Biken

Die Brenzone del Garda Weilern mit dem Fahrrad

Bike Route durch Strände und Hügel am Gardasee

porko
Text

Matteo Facchinetti

MTB, Wandern und Snowboard
Angela Trawoeger
Bilder

Angela Trawoeger

Gründerin, Fotografin und Content Managerin

Eine einfache, für jeden geeignete und 17 km lange Strecke, durchgehend auf Teer. Sie beginnt mit abwechselnden Berg- und Talfahrten über hügeliges Gelände und führt entlang des Strandes zurück.

Ein Rundweg, der in beide Richtungen funktioniert und den du je nach deinen Bedürfnissen und deiner Fitness verlängern oder verkürzen kannst.In dieser Beschreibung starten wir in Malcesine, die Route ist aber genauso schön, wenn du sie in Brenzone beginnst.

Karte und GPS-Track

Merkmale

  • Details

    • Ausgangspunkt
      Malcesine oder Brenzone
    • Zielpunkt
      Malcesine oder Brenzone
    • Route
      Malcesine – Cassone – Sommavilla – Pozzo – Borago – Castello – Magugnano – Porto – Assenza – Cassone – Malcesine
    • Höhenmeter am Ausgangspunkt
      90m
    • Maximale Höhe
      115m
    • Höhenunterschied – Aufstieg/Abstieg
      517m/517m
    • Länge
      17 km
    • Zeit
      1 Std
  • Schwierigkeit

    • Schwierigkeitsgrad
      einfach
    • Technische Anforderung (1 bis 5)
      1
    • Physisches Trainingslevel (1 bis 5)
      2
  • Schönheit

    • Impressionen (1 bis 5)
      4
    • Landschaft (1 bis 5)
      5
  • Eigenschaften

    • Rundtour
    • Familienfreundlich
    • Aussichtsreich
  • Jahreszeit

    • Das ganze Jahr
      ohne Schnee

Partner

Hotel Villa Edera 360gardalife de
Hotel Villa Carmen de
Arco mountain guide 360gardalife 3

Besondere Highlights entlang der Fahrrad Route

Du wirst viele Dörfer der Gegend Brenzone sul Garda kennenlernen.
Diese Tour ist sehr leicht und wird dich von mir empfohlen, falls dir nach einem entspannten Ausflug ins Grüne ist.
Nimm dir Zeit und genieß die vielen schönen Ecken und Ausblicke. Auf dem Rückweg kannst du in einer der vielen Bars und Restaurants am Strand Rast machen.

Beschreibung der Route

Der Start ist im Zentrum von Malcesine, am Kreisverkehr, und gehe die Via Garibaldi hinab, Richtung Süden zum Seeufer. Folge der Straße bis zum Ende und fang den Anstieg nach Val di Sogno an. Sobald du die Via Gardesana erreicht hast, fahr runter zur hübschen Bucht von Val di Sogno und weiter nach Süden bis Cassone.
Nach deiner Ankunft in Cassone, direkt neben dem Parkplatz, verlässt du den Radweg um auf die Via Gardesana zu fahren.

Weiter geht es bis hinter den Fluß Aril, überquere die Straße und folge der Straße rechts bergauf. Genau bei der Kurve nimmst du die kleine Straße rechts und fährst weiter nach Süden.
Von hier immer geradeaus bergauf und bergab durch die Dörfer Sommavilla, Borago und Castello.

In Castello beginnt der Anstieg, welcher auf der Via Gardesana nach Magugnano führt. Halte dich für einige Meter Richtung Süden auf der Via Gardesana und bieg dann rechts ab, hinab zum Strand, den Schildern zum Zentrum nach. Von hier sind es 8km nach Norden bis du wieder in Malcesine bist. Du fährst dabei die ganze Zeit auf dem Radweg am Strand entlang und kommst durch die Dörfer Porto, Assenza, Cassone und Val di Sogno.

Varianten

Kürzere Variante

Beginn und ende in Sommavilla, kürze die Strecke um 10 km ab.

Längere Variante

Wenn du gut trainiert bist, warum nicht die Tour um die Strecke der Via Panoramica von Malcesine verlängern.
Du wirst es mit 5km Anstieg und derselben Strecke Abfahrt zu tun haben, mit Ausgangs- und Endpunkt in Malcesine.
Du kannst neben der Kirche beginnen, in südlicher Richtung, oder die Via Navene Vecchia hochfahrend, in nördlicher Richtung (über die Seilbahnstraße); die eigentliche Strecke fängt dann direkt neben dem Hotel Majestic an. Folge der Beschilderung Richtung Passo Campiano oder San Michele.

Sehr einfache Variante

Der Radweg beginnt in Navene, 6 km nördlich von Malcesine, und endet in Castelletto di Brenzone, 10 km südlich von Malcesine. Wenn du keine Lust auf jeglichen Anstieg hast, fahr einfach den Radweg am Strand entlang. 16 flache Kilometer stehen dir zur Verfügung und das doppelte, falls du zurückzufahren vorhast.

Unsere Empfehlungen

  • Während der Hochsaison sind sowohl Radweg als auch Strand sehr voll, fahr besser auf der Via Gardesana, der Hauptstraße parallel zum Strand. Vorsicht wegen des dichten Verkehrs.
  • Nimm dir ein wenig Zeit um die kleinen Häfen von Magugnano, Porto und Assenza zu besuchen.
  • Während des Sommers ist ein Sprung in den See Pflicht.

Die Route im Winter

Kann auch im Winter gefahren werden.

Schutzhütten, Nachtlager und Almwirtschaften entlang der Route

Keine

Partner

Baita dei forti 360gardalife
Hotel Dolomiti 360gardalife de
Hotel Villa Edera 360gardalife de

Wie du den Ausgangspunkt der Route erreichst

Die Strecke beginnt im Zentrum von Malcesine am Kreisverkehr nahe der Bushaltestelle.

Parken

In Malcesine:

Öffentliche Verkehrsmittel

  • Von Torbole und Riva del Garda aus nimm den Autobus nach Peschiera oder Verona.
  • Von Verona und Peschiera aus nimm den Bus in Richtung Riva del Garda.

Öffentliche Verkehrsmittel

  • Von Torbole und Riva del Garda aus nimmst du den Autobus nach Peschiera oder Verona.
  • Von Verona und Peschiera aus nimmst du den Bus in Richtung Riva del Garda.

Ähnliche Route

Sport Aktivitäten mit einheimischen Guides und Instruktoren

Aus 360 Magazine