Biken

Freeride Bike Route von Monte Baldo bis Malcesine

Mittelschwierige MTB Route vom Berg durch die Wälder bis zum See

porko
Text

Matteo Facchinetti

MTB, Wandern und Snowboard
Angela Trawoeger
Foto

Angela Trawoeger

Gründerin, Fotografin und Content Managerin

Eine Freeride-Tour vom Monte Baldo runter bis nach Malcesine, 11km lang mit einem Höhenunterschied von 1700m.

Verlässt du Tratto Spino auf Pfad Nr.11, kommst du auf den neuen Forstweg, dem du bis nach Piombi folgst. Von hier aus fährst du die Teerstraße nach Prai bis Faigo und schließlich bis nach Malcesine bergab und durchquerst dabei Vacco.

Der erste Teil, von den Wäldern bis hin zu den Bänken auf der Lichtung, ist rau und steinig, technisch sehr anspruchsvoll und eher erfahrenden Bikern zu empfehlen. Das Gelände und die Steigungen des zweiten Teils ist für die meisten Mountainbiker zu bewältigen.

Auf diesem Weg gibt es viele verschiedenen Geländetypen: harter Boden und felsiger, lose Steine, bewaldete Wege sowie Teerstraßen und Maultierpfade.

Karte und GPS-Track

Merkmale

  • Details

    • Ausgangspunkt
      Tratto Spino
    • Zielpunkt
      Malcesine
    • Route
      Tratto Spino – Waldweg – Signor – Faigo – Malcesine
    • Höhenmeter am Ausgangspunkt
      1760m
    • Maximale Höhe
      1760m
    • Höhenunterschied – Aufstieg/Abstieg
      226m/1874m
    • Länge
      11km
    • Zeit
      1,5 Std
  • Schwierigkeit

    • Schwierigkeitsgrad
      mittelschwer
    • Technische Anforderung (1 bis 5)
      3
    • Physisches Trainingslevel (1 bis 5)
      3
  • Schönheit

    • Impressionen (1 bis 5)
      3
    • Landschaft (1 bis 5)
      4
  • Eigenschaften

    • Streckentour
    • Bergbahnauf-/-abstieg
  • Jahreszeit

    • Von April bis Oktober
      ohne Schnee

Partner

Hotel Dolomiti 360gardalife de
Xtreme bike malcesine 360gardalife
Arco mountain guide 360gardalife 3

Besondere Highlights entlang der Fahrrad Route

Auf dem ersten Teil dieser Strecke wirst du schönere Aussichten auf den Gardasee haben.

Beschreibung der Route

Von der Bergstation der Seilbahn aus, der Bocca Tratto Spino, fährst du nach rechts und nimmst dann den ersten Pfad zu deiner Rechten (Nr.11), der sich durch die Pfeiler der Seilbahn schlängelt.

Der erste Teil ist ein Weg mit festem Untergrund, felsig und abgetragen. Wenn du den Wald erreicht hast, ist der Pfad immer noch felsig, aber zusätzlich bestück mit vielen losen Steinen. An der ersten Lichtung triffst du auf ein paar Bänke. Hier gibt es drei Möglichkeiten und du solltest den linken Pfad, der wieder in den Wald führt, wählen. Der Beginn dieses Pfades ist sehr schmal und führt durch dichten Wald.

An der nächsten Weggabelung, direkt nach den Pfeilern der Seilbahn, fährst du weiter geradeaus und, an der zweiten Gabelung, an der Brandschutzschneise, die nach Piombi führt, haltest du dich rechts und fährst den Waldweg weiter bergab. Dieser Waldweg ist auch sehr steinig und an ein paar Stellen musst du strampeln.

Bleib nun auf diesem Weg, bis du zur Teerstraße nach Prai kommst, die dich weiter nach San Michele bringt. Von hier aus folgst du den Wegweisern nach Faigo.

Ein Schotterweg führt dich zunächst an einer kleinen Gruppe von Häusern vorbei und bringt dich dann weiter zu einer großen Weide. Nimm dort den Pfad zu deiner Linken, der durch den Wald bergab bis hinunter nach Fabia führt. Direkt vor dem Schild „Durchfahrt verboten“ biegst du links ab.

Von hier aus ist der Weg gut ausgebaut mit vielen Kurven und es bietet sich an, bis zur Via Panoramica nun etwas Gas zu geben.

Die letzte Abkürzung vor dir, führt schließlich auf einem Maultierpfad bis hinunter nach Malcesine.

Varianten

Bei der ersten Lichtung findest du ein paar Bänke bevor du dich direkt bergab wendest bis du den geteerten Saumpfad bei Prai erreichst. Diese Variante ist leichter.

Unsere Empfehlungen

  • Du solltest für die Route ein Fullsuspension Bike benutzen.
  • Nimm nicht den Freistreifen nach Piombi. Halte dich recht und weiter bergab auf dem Waldweg. In der integrierten Lastoni Selva Pezzi Nature Reserve darfst du nicht Radfahren.

Die Route im Winter

Die Tour ist bei Schnee nicht fahrbar. Du kannst dein Fahrrad im Winter nicht von San Michele mit der Seilbahn mit auf die Spitze des Monte Baldo nehmen.

Schutzhütten, Nachtlager und Almwirtschaften entlang der Route

  • Skywalk Monte Baldo Lounge Bar*
    An der Endstation der Malcesine Monte Baldo Seilbahn
    Tel. +39 045 6584283
  • Ristorante Bar Baita dei Forti
    10 Meter von Endstation der Malcesine Monte Baldo Seilbahn entfernt
    Tel. +39 045 7400319

Partner

Hotel Ideal malcesine 360gardalife
Hotel Villa Edera 360gardalife de
Xtreme bike malcesine 360gardalife

Wie du den Ausgangspunkt der Route erreichst

Seilbahn Malcesine Monte Baldo – Bergstation.

Hier findest du die Fahrpläne und Tarife.
Tel. +39 045 7400206

Parken

In Malcesine:

Öffentliche Verkehrsmittel

Keine

Ähnliche Route

Sport Aktivitäten mit einheimischen Guides und Instruktoren

Aus 360 Magazine