Wandern

Abstieg von Monte Baldo nach Malcesine, entlang der Ventrar-Strecke am Gardasee

Panoramische Wanderroute entlang der westlichen Hänge des Monte Baldo

gior
Text

Giorgia Consolini

Trekking, Fahrrad und Ski Touren
Angela Trawoeger
Bilder

Angela Trawoeger

Gründerin, Fotografin und Content Managerin

Mit großartigen Ausblicken und ausschließlich bergab geht diese herrliche Wanderung von Tratto Spino hinunter nach Malcesine: ein botanisches Paradies, wohl eines der schönsten Europas.

Karte und GPS-Track

Merkmale

  • Details

    • Ausgangspunkt
      Tratto Spino
    • Zielpunkt
      Malcesine
    • Route
      Tratto Spino – Sentiero del Ventrar – Prai – Signor – San Michele – Malcesine
    • Höhenmeter am Ausgangspunkt
      1760m
    • Maximale Höhe
      1760m
    • Höhenunterschied – Aufstieg/Abstieg
      431m/2090m
    • Länge
      16,40 km
    • Zeit
      4 Std
  • Schwierigkeit

  • Schönheit

    • Impressionen (1 bis 5)
      3
    • Landschaft (1 bis 5)
      5
  • Eigenschaften

    • Streckentour
    • Bergbahnauf-/-abstieg
    • Aussichtsreich
  • Jahreszeit

    • Von Mai bis November
      ohne Schnee

Partner

Hotel Villa Edera 360gardalife de
Arco mountain guide 360gardalife 3
Xtreme bike malcesine 360gardalife

Besondere Highlights entlang des Wanderweges

Die Ventrar-Strecke führt durch eine der schönsten botanischen Gebiete Europas. Die Route ist etwa 1km lang; sie beginnt an den nördlichen Hängen von Colma di Malcesine und führt dich weiter die westlichen Hänge des Monte Baldo entlang. Der Weg hat felsige Abschnitte und bietet dir einige atemberaubende Ausblicke über das nördliche Ende des Gardasees.

Beschreibung der Wanderroute

Starte an der Bergstation der Seilbahn wanderst du nordwärts einen kleinen Hang hinunter, der dich nach Colma di Malcesine bringt.

Folg den Ebenen und Graten des Monte Baldo bis zum letzten Aussichtspunkt, der eine der besten Panoramaaussichten des Gebirges bietet. Nimm den Weg bergab, der auf die Teerstraße Graziani stößt. Hier findest du zu eurer Linken die Beschilderung der Ventrar-Strecke.

Die Ventrar-Route ist einfach und kurz, aber du musst aufpassen, wo du deine Füße hinsetzt. Entlang des Weges gibt es Stahlseile, die nicht immer nötig sind, dir aber helfen, sicher voranzukommen.

Am Ende der Ventrar-Strecke stoßt du auf verfallene Festungsanlagen aus dem Ersten Weltkrieg.

verfallene Festungsanlagen aus dem Ersten Weltkrieg

Gehe weiter bergab und nimm den Weg, der quer durch die Almen von Prai führt. Wenn du den Pfad verlässt und der Asphaltstraße nach Prai (Pfad Nr. 3) folgst, führt diese dich zunächst an einem Schrein am Wegesrand vorbei bis nach San Michele, der Mittelstation der Monte Baldo Seilbahn.

An der Kreuzung folgst du weiter der Teerstraße bergab und haltest dich rechts. An der nächsten Kreuzung, direkt oberhalb der Seilbahn-Station, gehst du links, um zur Station zu kommen. Zu eurer Rechten siehst du ein paar Bänke und linker Hand eine CAI Schilder.

Gehe an der Station vorbei und folg weiter dem Weg an der rechten Seite der Seilbahn bergab. Lauf weiter und bleib auf der Hauptstraße, bis du auf der Panoramastraße zum Campiono Pass auf 375 m ü.d.M. gelangst. Von hier aus kannst du entweder links oder rechts gehen: Die linke Route ist etwas kürzer.

Entlang der Panoramastraße gibt es einige Abkürzungen, die dich schneller zurück nach Malcesine bringen.

Varianten

Wenn du nach San Michele kommst, kannst du auch die Seilbahn zurück nach Malcesine nehmen.

Du kannst diese Route auch bergauf gehen, wenn du Knieprobleme beim Bergablaufen hast und du fit genug bist. In diesem Fall empfehlen wir dich von San Michele aus zu starten. Von hier aus sind nur 1200 Höhenmeter zu bewältigen statt 1700 von Malcesine aus.

Hier, wenn du die Ventrar-Strecke alleine gehen möchtest.

Unsere Empfehlungen

  • Um die Schlange an der Seilbahn während der Hochsaison zu umgehen, kannst du mit dem Auto bis zur Mittelstation in San Michele fahren.
  • Lass deiner Bike zu Hause! Du müsstest es über diverse Strecken tragen und das könnte gefährlich werden.

Die Route im Winter

Der Sentiero del Ventrar ist während des Winters geschlossen und ist bei Schnee nicht begehbar.

Schutzhütten, Nachtlager und Almwirtschaften entlang der Route

Partner

Hotel Dolomiti 360gardalife de
Arco mountain guide 360gardalife 3
Hotel Ideal malcesine 360gardalife

Wie du den Ausgangspunkt der Route erreichst

Seilbahn Malcesine Monte Baldo – Bergstation

Hier findest du die Fahrpläne und Tarife.
Tel. +39 045 7400206

Parken

In Malcesine:

Öffentliche Verkehrsmittel

Keine

Sicherheitshinweise

  • Unterschätze diese Route nicht, nur weil sie bergab führt. Es sind 1700 Höhenmeter Abstieg und der größte Teil davon führt über Zement und Asphalt.
    Ventrar Strecke
  • An einigen Abschnitten der Route gibt es Stahlseile zum Festhalten, die nicht immer notwendig sind: Sei vorsichtig und kontrolliere die Griffe immer, bevor du sie benutzt.
  • Pass auch auf, wenn du auf den ausgesetzten Stellen des Pfades sei.
  • Wenn der Boden nass ist, sei besonders vorsichtig.
  • Wir raten davon ab, diese Exkursion im Winter durchzuführen, selbst wenn in den kalten Wintermonaten kein Schnee liegt: Der Weg liegt am Nordhang und im Winter erreicht kein Sonnenstrahl dieses Gebiet.

Ähnliche Route

Aus 360 Magazine