Ski- und Snowboardfahren

Ski- und Snowboardfahren am Gardasee

Ein kleines Skigebiet mit Seeblick

Hier findest du

Partner

Mmove 360GardaLife
Hotel Villa Edera Malcesine 360gardalife de
Arco mountain guide 360gardalife 3

Snowboardfahren

In Malcesine ist man nicht nur auf dem Wasser mit dem Board unterwegs: auch der Monte Baldo mit seinen 1800 m Höhe ist im Winter Treffpunkt und ausgezeichneter Playground für Boarder. Snowboarden auf dem M. Baldo ist ein außergewöhnliches Erlebnis.

Weitab vom Massenbetrieb anderer Skigebiete der Alpen ist die Atmosphäre hier viel relaxter… Es gibt zwar keinen Snowpark, aber das sollte niemanden davon abhalten hier vorbeizukommen. Allein schon die atemberaubende Landschaft ist ein Grund zu kommen; die spiegelglatte Oberfläche des Gardasees ist nur einen Steinwurf entfernt, ein im Winter geradezu magisches Panorama.

Wie schon gesagt, im Winter ist es hier niemals überlaufen, auch nicht an Powdertagen…. Psssst… nicht weitersagen!

Wenn es die Schneeverhältnisse erlauben, kann man vom Gipfel des Monte Baldo bis hinunter zur Mittelstation der Seilbahn fahren und dabei die spektakuläre Aussicht auf den Gardasee genießen.

Am Berg gibt es vier unterschiedliche Pisten mit einigen Varianten wo man stressfrei boarden kann – und das in einem Klima, welches im Vergleich zu anderen Skigebieten der Alpen sehr mild ist. Dort gibt es verschiedene Abhänge um bei wechselndem Gefälle im Neuschnee seine Spuren zu ziehen und über Kanten hinauszuspringen, für eine garantiert abwechslungsreiche Abfahrt, bei der man seiner Phantasie freien Lauf lassen kann.

Nicht zu vergessen ist, dass auch die Tageskarten wesentlich günstiger sind als in anderen Skigebieten.

Schifahren

Der Monte Baldo mit seinem recht milden Klima wird von Bewohnern aus den südlicheren Ebenen, in denen es im Winter oft nebelig und trüb ist geradezu als eine Schönwetteroase empfunden.

Die Skilifte sind von Dezember bis März geöffnet. Von der Talstation der Seilbahn, die vom Zentrum Malcesines in wenigen Minuten bequem zu Fuß zu erreichen ist, gelangt man mit der modernen Gondel auf 1800 m Höhe auf den Monte Baldo, von wo aus man die verschiedenen Abfahrten erreicht.

Es gibt vier Pisten verschiedener Schwierigkeitsgrade: die steilen Hänge von Prà Alpesina, leichtere Abfahrten wie Colma und Pozza, oder die Paperino, eine Baby-Piste für Anfänger. Letztere befindet sich am Gipfel des Monte Baldo und ist damit auch ein idealer Treffpunkt für sonnenhungrige Begleitpersonen, die sich hier am Gipfel entspannen und den Ausblick auf die umliegenden Bergketten und den See bis hinunter nach Garda genießen können. Besonders schön sind hier die winterlichen Sonnenuntergänge, welche die Landschaft in warmen rottönen erscheinen lassen.

Ein guter Grund, hier das ein oder andere Wochenende mit der Familie oder Freunden zu verbringen und es sich auf den verschiedenen Hütten bei typischen regionalen Gerichten gut gehen zu lassen.

Unterkünfte am Gardasee

Lass dich von uns inspirieren

Da du dich für Ski- und Snowboardfahren interessierst, glauben wir, dass dir auch das gefallen könnte: