Hotel

Hotel Maximilian

Neben dem See in der Bucht von Val di Sogno in Malcesine

Leggi le recensioni
  • Seeseite
  • Indoor- und Outdoor Pool
  • SPA-Zentrum

Kontakt

Val di Sogno • 37018 Malcesine (VR) • Lago di Garda Tel: +39 045 7400317 info@hotelmaximilian.com www.hotelmaximilian.com

Wir freuen uns auf Ihren Besuch, um Sie mit dem Besten, was unser Haus zu bieten hat, zu verwöhnen und um Ihnen ein herrliches Stück Erde zu zeigen. Durch die zauberhafte, ruhige Lage in der Bucht des Val di Sogno in Malcesine gibt das von grüner Natur umgebene, direkt auf den See blickende Hotel Maximilian, mit zwei Schwimmbäder und das Wellnessbereich ist den idealen Rahmen für einen perfekten Urlaub ab.

Das Hotel bietet zahlreiche Sport- und Freizeitmöglichkeiten: Tennis, Mountainbike, Trekking, Schwimmen, Segeln, Surf… oder auch eine Fahrt mit der Seilbahn auf den Monte Baldo. In der Nähe locken herrliche Kunststädte zu einem Besuch. Das Hotel verfügt über einen Landungssteg und Ankerbojen. Und für alle, die es ruhig angehen lassen wollen… Strand und Entspannung!

Ausstattung und Services

  • Allgemeine

    • Garage
    • Parkplatz
    • WLAN
    • WiFi Zugang im Zimmer
    • Bar
    • Snacks und Kleinigkeiten
    • Restaurant
    • Zimmerservice
    • Schwimmbecken
    • Überdachtes Schwimmbecken
    • Privater Steg
    • Garten
    • Sauna
    • Whirlpool
    • Massagen
    • Ruheraum
    • Haustiere
    • Behindertengerechte Struktur
    • Transfer vom und zum Flughafen
hotel-maximilian-malcesine-lago-di-garda-seeblick

Ausstattung und Services für Sportler

  • Allgemeine

    • Energy-Frühstück
    • Früheres Frühstück erhältlich
    • Lunchpaket zum Mitnehmen
      bei Reservierung (auch gegen Gebühr)
    • Snack nach dem Sport
      auf Anfrage
    • Turnhalle, Fitnessraum
    • Wäscherei
      für Sportbekleidung
    • Täglicher Wetterbericht
    • Infopunkt für Sport am Gardasee
    • Buchung von Kursen, Ausflüge, Führungen und Verleih
    • Vereinbarungen mit Schulen, Führern und Vermietern
    • Gepäckaufbewahrung
      bis zum Abend des Abreisetages
  • Wassersport

    • Bojen
    • Windsurfing, Kitesurfing, SUP und Kanu-Deppot
    • Windvorhersagen
    • Buchung von Kursen und Verleih
    • Vereinbarungen mit Schulen und Vermietern
  • Wandern, Nordic Walking und Walking

    • Karten- und Routenberatung
    • Buchung von Ausflüge
    • Vereinbarungen mit Führern
  • Biken

    • Sicheres Fahrrad-Depot
    • Fahrradwaschplatz
    • Karten- und Routenberatung
    • Buchung von Führungen
    • Vereinbarungen mit Führern
  • Klettersteig und Klettern

    • Einsicht von Karten und Kletterberichten
    • Buchung von Kursen, Ausflüge, Führungen und Verleih
    • Vereinbarungen mit Führern und Vermietern
  • Paragliding

    • Windvorhersagen
    • Buchung von Ausflüge

Wo befindet sich Hotel Maximilian

    Diese Website ist durch reCAPTCHA geschützt und es gelten die Google-Datenschutzbestimmungen und Nutzungsbedingungen.

    Bewertungen

    Aldraka

    Wir waren in der zweiten Junihälfte für vier Nächte in diesem sehr schön gelegenen Hotel mit großer Gartenanlage und direktem Seezugang. Die Lage des Hotels ist grundsätzlich ruhig, allerdings hört man den Verkehr der Straße (besonders die Motorräder) doch sehr gut. Das Publikum war großteils 60+ Das Hotel bietet ein breites Frühstücksangebot inkl. diverser Eierspeisen (frisch & nach eigenen Wünschen zubereitet) und Früchten, Lachs, Süßspeisen, etc. Der Außenpool ist eher klein, zumindest ab Mitte / Ende Juni bietet sich aber ohnehin der See zum Baden an. Die Zimmer sind sehr schön & komfortabel eingerichtet, mit Balkon bzw. tw. auch mit Terrasse direkt zum Garten. Das Personal ist sehr freundlich und bemüht. Insgesamt bietet die Region des nördlichen Gardasees vielfältige Wassersportmöglichkeiten – auch Mountainbikestrecken für alle Schwierigkeitsstufen. Durch die Nähe einer Bushaltestelle kann man auch gut ohne Auto zu den umliegenden Orten kommen. Nach Malcesine sind es gute 20 Minuten zu Fuß – an einer sehr schönen Seepromenade entlang.

    Uwe

    Insgesamt vier Tage haben wir her verbracht. Wir hatten ein Zimmer in der ausgelagerten Residenz (Zimmer 23). Unser Zimmer lag direkt am idyllischen Garten (ebenerdig) und verfügte über eine eigene Terasse mit Liegen, Sonnenschirm und Stühlen. Das Zimmer ist gross mit bequemen Betten, Kühlschrank und einem sehr schönen, modernen Bad. Durch den Garten hat man direkten Seezugang. Ein paar Schritte entfernt am Haupthaus gibt es auch einen kleinen Pool, den wir aber nicht genutzt haben.Im Haupthaus gibt es ein reichhaltiges Frühstück das so gut wie keine Wünsche offen lässt. Es gibt grundsätzlich auch weitere Mahlzeiten, wir hatten aber nur mit Frühstück gebucht.In den Ort Malcesine läuft man ca. 15-20 min, erste gute Restaurants sind in 5-10 min erreichbar. Wenn man möchte kann man ein eigenes Boot o.ä. mitbringen, mietbare Bojen befinden sich direkt an der Anlage.Parken ist in der Anlage draussen oder in einer Tiefgarage möglich.Fazit: ein Sehr gutes Hotel in einer Top-Lage am Gardasee!

    Walter

    Wir sind zum ersten Mal in diesem Hotel und begeistert von der herrlichen Lage. Direkt in einer Bucht am See gelegen, mit direktem Seezugang. Wir haben uns in der Villa Stefania eingemietet. Die Zimmer und Bäder sind in allerbestem Zustand. Ein großer Balkon mit Seeblick. Das Personal ist freundlich und aufmerksam. Frühstück auf der Terrasse ist gut. Das Abendessen ist auch zu empfehlen. Der Ort Malcesine ist fußläufig über die Uferpromenade, in ca. 20 Minuten zu erreichen. Auch dort gibt es viele ansprechende Restaurants. Ein Supermarkt ist in ca. 100 m Entfernung. Das gesamte Ressort macht einen sehr gepflegten Eindruck. Allerdings, einen kleinen Abzug. Der einzige Tennisplatz könnte in einem besserem Zustand sein. Hoteleigene Fahrräder kann man auch benutzen, obwohl das Fahren auf der Küstenstraße doch sehr abenteuerlich ist. Fahrradwege sind dann Rund um den Gardasee doch die Ausnahme.
    Bademäntel und Badetücher sind ebenfalls vorhanden. Sie sehen schon beim Aufwachen durch eine große Glas-Schiebeanlage auf die Alpen und auf den See. Fazit: Wir kommen auf jeden Fall wieder!