Hi, ich bin Angela

Gemeinsam mit Davide, Tommaso, Ariella, Giacomo, Giorgia und Matteo werde ich dir von den Outdoorsportarten am Gardasee berichten.

360gardalife bedeutet Outdoorsport, Entdecken und Erforschen: Es geht darum, aufzubrechen und sich in dieser wunderbaren Natur fallen zu lassen und zu genießen. 360gardalife bedeutet Freundschaft und langes Fachsimpeln über Sport. 360gardalife ist ein Lebensstil.

360gardalife ist ein Portal, ein wenig Magazin und etwas Blog. Es soll jeden ansprechen, der auf der Suche nach authentischen Insidertipps über Sport am Gardasee ist. Wir machen Vorschläge, was du wann unternehmen kannst, welche Routen für dich geeignet sind und welche Aktivitäten und Kurse du ausprobieren kannst.

Wie ist 360gardalife entstanden?

Eines Sommerabends saßen wir draußen in einer Bar und fantasierten darüber, was es in unserem kleinen supersportlichen Teil der Welt alles zu entdecken gibt. Jeder sollte erfahren, wie wunderbar und vielfältig es ist, hier am Gardasee Sport zu treiben.

Es begann 2005 und in jenem Sommer hatte ich mit dem 360gardalife-Team den Monte Baldo in seiner ganzen Länge und Breite erkundet, um Trekking- und Fahrradrouten zu testen, zu fotografieren und zu tracken. Wir trafen uns am frühen Morgen am Strand, um Windsurfer, Kitesurfer und Segler zu fotografieren; wir schrieben Texte über den See und die Berge für die Printausgabe eines kleinen Reiseführers, der in seiner ersten Ausgabe bereits Dutzende von Sportarten präsentierte und in einer Auflage von 20.000 Exemplaren erschien. Das ging drei Jahre lang so weiter. Es war ein großartiger Grund, sich zu treffen und etwas zu finden, was es gemeinsam zu erforschen galt;-)

Nach einer Weile reichten diese 20.000 Exemplare nicht mehr aus und wir gingen 2009 zur Digitalisierung über. 360gardalife ist schnell gewachsen und zu einem Portal geworden: Jetzt gibt es auch eine Buchungsseite und darum geht es nun auch:

Wir begannen mit dem Ort Malcesine und erweiterten das Angebot dann um weitere Orte und neue Sportarten; Routen, Tracking, Kletterwände, Veranstaltungen, Interviews, lokale Geschichten; Bergführer, Mountainbike-Führer, Segelschulen, Piloten und Fitnessstudios; Kurse, Touren, Ausflüge; Hotels, Wohnungen, Campingplätze und Berghütten; Geschäfte, Bars und Restaurants.

Das klingt großartig. Aber wer bist du?

Ich bin Angela: Fotografin, Texterin, Ideengeberin und Contentmanagerin des Portals. Mit mir arbeiten außerdem Davide, Tommaso, Ariella, Giacomo, Giorgia und Matteo. Wir sind alle verrückt nach mindestens 3 bis 4 Sportarten und wir treffen uns regelmäßig, um diesen nachzugehen und um euch dann hier darüber zu berichten.

Die Wahrheit ist, es gibt noch mehr von uns. Es gibt Freunde und Freunde von Freunden. Es gibt diejenigen, die eine neue Route entdecken, diejenigen, die Touren zusammenstellen und diejenigen, die ganz wild darauf sind, neue Sportarten auszuprobieren. Es gibt auch die Präsidenten der Sportverbände und die Profisportler des Gardasees und es gibt Paolo, den Alpenführer, der uns wegen einer Wette das Klettern beibrachte, und einige der Fotos, die du hier siehst, sind von ihm. Dann sind da noch Mario, der uns die Wanderrouten von Brenzone gezeigt hat, und Ivano, der in der ersten Ausgabe über das Kitesurfen und die Winde des Gardasees berichtete.

Warum liebst du den See so sehr?

Der See und die Berge zusammen erschaffen dieses Wunder, dass man hier mehr als 15 Sportarten an ein und dem selben Ort ausüben kann, und man kann leicht mehr als eine Sportart an einem Tag betreiben.

Aber es ist nicht nur der Sport an sich. Nach einem aktiven Tag ist es einfach wunderbar, diesen an einem der Strände ausklingen zu lassen, sich in der Sonne auszuruhen oder ins Wasser zu springen, ganz frei von Wanderstiefeln und Socken, oder aber durch die Gassen der kleinen Städte und Dörfer zu spazieren und dabei alle Sorgen zu vergessen, einen Aperitif zu genießen und mit einem Seelenfrieden auszugehen, den dir nur ein sportlich erfüllter Tag geben kann.

Es ist nicht immer wahr, dass wir unseren eigenen Ort lieben – doch ich tue es, und ich liebe die Idee, dir dabei zu helfen, unter unserer Anleitung das Beste aus den sportlichen Möglichkeiten hier herausholen zu können.

Wo werden wir dich treffen?

Persönlich könnten wir uns am See oder in den Bergen treffen. Wenn du eine Gruppe von Einheimischen siehst, und darunter ist eine Person mit einer Spiegelreflexkamera um den Hals, dann bin das wahrscheinlich ich!

In der Zwischenzeit können wir auf Facebook und Instagram in Kontakt bleiben und falls du Interesse hast, gibt es einmal im Monat einen Newsletter direkt in dein Postfach. Oder aber du schreibst mir eine Mail an info@360gardalife.com.

Angela

Wer wir sind