Wanderroute von San Michele zum Monte Baldo durch das Naturschutzgebiet

Route Mittelschwer Malcesine

Photo:
Angela Trawoeger
All rights are reserved

GPS Route

Ein schöner Weg, der bergauf und bergab von San Michele nach Tratto Spino führt, durch das durch das wundervolle Naturschutzgebiet von Lastoni Selva Pezzi, einem der interessantesten Gebiete fuer Flora und Fauna in der ganzen Monte Baldo Gegend.

Die Strecke ist 7.3 km lang und einen Anstieg von 1300m über gemischtes Gelände: Asphaltstraße, Waldwege und einige schwierige Teilstrecken.

Merkmale

Details
Route San Michele - Signor - Piombi - Tratto Spino
Ausgangspunkt San Michele
Zielpunkt Tratto Spino
Höhenmeter am Ausgangspunkt 580m
Maximale Höhe 1760m
Höhenunterschied - Aufstieg/Abstieg 1351m/171m
Länge 7.30 km
Zeit 3 Std
Schwierigkeit
Schwierigkeitsgrad Mittelschwer
Technische Anforderung (1 bis 5) 3
Physisches Trainingslevel (1 bis 5) 3
Italienischer Alpin Club Schwierigkeitsskala E: Wanderer*
* Wanderwegmarkierung auf den Monte Baldo und Schwierigkeitsskala
Schönheit (1 bis 5)
Impressionen 4
Landschaft 4

Eigenschaften

  • Streckentour
  • Bergbahnauf-/-abstieg
  • Geheimtipp
  • Aussichtsreich

Jahreszeit

Ohne Schnee, das ganzes Jahr

Besondere Highlights entlang des Wanderweges

Die Landschaft hier ist ein Mosaik von Strand und weißem Tannenwald. Die Gegend ist reich an Spezies von Pflanzen und Tieren, die selten und hier in diesem geschützten Gebiet heimisch sind. Wenn ihr den Wald verlasst, findet ihr eine wunderschöne Aussicht über den See und die umliegenden Berge.

Beschreibung der Wanderroute

Von der Halbtalstation der Seilbahn geht ihr östlich bergaufwärts, und lasst den See hinter euch liegen. Geht weiter auf der Asphaltstraße Richtung Prai, bis ihr den Wegweiser Richtung Signor seht (wenn ihr hier die Asphaltstraße verlassen möchtet, gibt es viele Möglichkeiten, Waldwege zu nehmen, die euch immer wieder über diesen Hauptweg leiten.)

An der Straßen Gabelung geht ihr rechts auf den Wanderweg Nummer 2, der euch von der Asphaltstraße herunter führt. Geht weiter bergauf auf dem Maultierpfad und dann auf einem normalen Pfad, bis ihr zu den Baracken von Piombi gelangt. An der nächsten Gabelung haltet ihr euch links und geht weiter geradeaus bis ihr in Tratto Spino ankommt.

Varianten

Diese Wanderung kann auch andersherum begangen werden – oder man kann auch in Malcesine starten (oder wieder ankommen).
- Höhe: 1780m

Unsere Empfehlungen

  • Um Anstehzeiten an der Seilbahn in der Hauptsaison zu vermeiden, könnt ihr mit dem Auto bis zur Halbtalstation in San Michele fahren.
  • Fahrt nicht mit dem Fahrrad, wir erinnern euch daran, dass man im Naturschutzgebiet Lastoni Selva Pezzi und Östlicher Garda nicht Fahrrad fahren darf.
  • Wenn ihr leise seid, kann es sein, dass ihr Gämse seht.

Die Route im Winter

Diese Strecke ist nur mit wenig Schnee machbar. Nehmt Schneeschuhe oder Klettereisen und einen Wanderstock mit.

Schutzhütten, Nachtlager und Almwirtschaften entlang der Route

  • Ristorante Bar Cime del Baldo:
    An der Seilbahnstation (1780m) Tel. +39 045 6584283
  • Ristorante Bar Baita dei Forti:
    10m von der Seilbahnstation entfernt (1780m) Tel. +39 045 7400319

Wie ihr den Ausgangspunkt der Route erreicht

Seilbahn Monte Baldo - Halbstation in San Michele.
Liegt in San Michele auf ungefähr 580m Höhe.

Mit dem Auto:

Wenn ihr in Malcesine seid, dann nehmt die Panoramica Straße (von Norden oder Süden aus) und wenn ihr am Campiano Pass ankommt, biegt ihr, bevor ihr wieder bergab geht, rechts bergauf ab wenn ihr von Süden kommt, bzw. links bergauf, wenn ihr aus Norden kommt. Geht ungefähr 2km weiter auf dieser breiteren Straße, bis ihr an die Seilbahnstation kommt.

Mit dem Seilbahn:

Hier findet ihr Preise, Fahrpläne und Öffnungszeiten. Tel. +39 045 7400206

Parken

In San Michele.

Öffentliche Verkehrsmittel

Keine.