Wandern

Wanderroute entlang der Ventrar Strecke in Malcesine, über den Monte Baldo

Ein botanischer Genuss: bekannt, geschätzt und gehört zu den schönsten Europas

Angela Trawoeger
Text

Angela Trawoeger

Gründerin, Fotografin und Content Managerin

Eine der schönsten Wanderungen in dieser Gegend.
Die Strecke bietet nicht nur fantastische Blicke über Garda, sondern folgt auch dem “Sentiero del Ventrar.”
Die Route ist ein botanischer Genuss, sie ist bekannt, geschätzt und gehört zu den schönsten Europas: Sie ist sehr schmal, führt zwischen steilen Felswänden entlang und bietet fantastiche Ausblicke über den nördlichen Gardasee.

Der Weg an sich ist kurz und einfach, aber du solltest aufpassen, wenn du dem Ventrar-Wanderweg (Sentiero del Ventrar; Nummer 3) folgst, der von der CAI als Level EE (Erfahrene Wanderer) eingestuft ist.

Die Wanderroute ist 5 km lang und umfasst 500 Höhenmeter.

Karte und GPS-Track

Merkmale

  • Details

    • Ausgangspunkt
      Tratto Spino
    • Zielpunkt
      Malcesine
    • Route
      Tratto Spino – Sentiero del Ventrar – Prai – Signor – San Michele – Malcesine
    • Höhenmeter am Ausgangspunkt
      1760m
    • Maximale Höhe
      1760m
    • Höhenunterschied – Aufstieg/Abstieg
      431m/2090m
    • Länge
      16,40 km
    • Zeit
      4 Std
  • Schwierigkeit

  • Schönheit

    • Impressionen (1 bis 5)
      5
    • Landschaft (1 bis 5)
      5
  • Eigenschaften

    • Rundtour
    • Bergbahnauf-/-abstieg
    • Geheimtipp
    • Aussichtsreich
  • Jahreszeit

    • Von Mai bis November
      ohne Schnee

Partner

Arco mountain guide 360gardalife 3
Baita dei forti 360gardalife
Hotel Dolomiti 360gardalife de

Besondere Highlights entlang des Wanderweges

Der “Sentiero del Ventrar” ist ungefähr einen Kilometer lang und trifft auf die Nordwände des Colma di Malcesine. Von dort geht es weiter zu den östlichen Hängen des Monte Baldo. Der Weg führt durch malerische Schluchten und bietet herrliche Blicke über die Region Alto Garda.

Panorama uber den Gardasee
Panoramische Ausblick auf den Gardasee neben den Seilbahn Bergstation

Beschreibung der Wanderroute

Der Pfad beginnt an der Bergstation der Seilbahn (Funivia del Baldo). Geh Richtung Norden und nimm gleich nach dem Seilbahngebäude linkerhand den ersten Pfad bergauf.

Hier wirst du schon einen ersten Eindruck bekommen, welch atemberaubende Blicke über den Gardasee dich erwarten.

Wandere weiter Richtung Norden, folg dem Skilift der “Paperino” und halte dann Ausschau nach der Markierung des Pfades, die mit roten und weißen Linien an einen Felsen gemalt ist.
Der Pfad verläuft unterhalb des Startbereichs der Gleitschirmflieger. Der Weg ist schmal, aber nicht schwierig, ca. 2 km lang und verläuft meist bergab, bis er auf den Sentiero del Ventrar trifft. Geh hier nach rechts und genieß die Aussicht!

Wenn du den Ventrar-Wanderweg verlaesst, kannst du dorthin zurückkehren, wo du hergekommen bist, indem du der Straße zu deiner Linken folgst oder dem Weg, der vor dich bergauf führt. Der Weg ist ziemlich steil, aber kurz und bringt dich zum Colma di Malcesine, wo du auf dem Plateau zurück zu eurem Ausgangspunkt gelaengst.

Wenn du nicht zu müde bist, empfehlen wir den etwas anspruchsvolleren Pfad, der zum Colma di Malcesine führt und dich schönere Ausblicke bietet, als du von der Straße hast.

Varianten

Du kannst diese Route auch anders herum gehen.

Unsere Empfehlungen

  • Um die Schlange an der Seilbahn während der Hochsaison zu umgehen, kannst du mit dem Auto bis zur Mittelstation in San Michele fahren.
  • Lass deiner Bike zu Hause! Du müsstest es über diverse Strecken tragen und das könnte gefährlich werden.

Die Route im Winter

Der Sentiero del Ventrar ist während des Winters geschlossen und ist bei Schnee nicht begehbar.

Schutzhütten, Nachtlager und Almwirtschaften entlang der Route

Partner

Hotel Villa Edera 360gardalife de
Hotel Maximilian 360gardalife
Arco mountain guide 360gardalife 3

Wie du den Ausgangspunkt der Route erreichst

Seilbahn Malcesine Monte Baldo – Bergstation

Hier findest du die Fahrpläne und Tarife.
Tel. +39 045 7400206

Parken

In Malcesine:

Öffentliche Verkehrsmittel

Keine

Sicherheitshinweise

  • An einigen Abschnitten der Route gibt es Stahlseile zum Festhalten, die nicht immer notwendig sind: sei vorsichtig und kontrolliere die Griffe immer, bevor du sie benutzt.
  • Pass auch auf, wenn du auf den ausgesetzten Stellen des Pfades bist.
  • Wenn der Boden nass ist, sei besonders vorsichtig.
  • Wir raten davon ab, diese Exkursion im Winter durchzuführen, selbst wenn in den kalten Wintermonaten kein Schnee liegt: Der Weg liegt am Nordhang und im Winter erreicht kein Sonnenstrahl dieses Gebiet.

Ähnliche Route

Aus 360 Magazine